Lektorat Monika Thaller | Korrektorat | Schlussredaktion Anspruch

0 / 5
Als Favorit speichern Drucken
Preis: ab €33 inkl. MwSt. pro Stunde

„Dreiviertel meiner ganzen literarischen Tätigkeit ist überhaupt Korrigieren und Feilen gewesen“ (Theodor Fontane)

Und das hat sich gelohnt! Wenn Ihnen jedoch drei Viertel Ihrer schöpferischen Zeit zu viel sind, schalten Sie mich ein – dann müssen Sie sich ums Korrigieren von Rechtschreibung, Grammatik und Formalem (z.B. korrekten Anführungszeichen) schon mal nicht mehr kümmern.

Wünschen Sie auch Unterstützung beim Feilen an der Stilistik, der Wortwahl und Ausdrucksweise, nehme ich die Position einer anspruchsvollen Leserin ein, für die Ihr Text ganz neu ist – während Sie vielleicht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen.

Meine spezialisierten Kompetenzen fürs Korrigieren und Lektorieren:

– gründliche Ausbildung zur Korrekturleserin im Werbelektorat Wieners+Wieners, danach Zweitleserin (= Qualitätskontrolle)
– Korrektorin und Lektorin in der Medienproduktion. Zügiges Arbeiten bei hoher Präzision war gefordert
– Studium der Kunstgeschichte und Archäologie. Aneignen von Recherchemethoden und einem gerüttelt Maß an Skepsis, wenn es heißt „Das stimmt schon“
– Ausbildung zur Schriftsetzerin. Vom Erlernen der Typografie und Mikrotypografie sowie der Richtlinien zur Layoutgestaltung zehre ich noch heute

Eine Auswahl meiner teils langjährigen Verlagskunden:

Reclam Verlag, Ditzingen
Arena Verlag, Würzburg
Echter Verlag, Würzburg
Schimmel Media Verlag, Würzburg
Buchverlag Peter Hellmund, Würzburg
Verlag Anna Lenhard, Theres

Spezialität: fränkische Lesekost, Sachtexte über Franken

Melden Sie sich bei mir, wenn Sie den Erwartungen Ihrer Leserinnen und Leser gerecht werden wollen.

Q: https://www.berliner-woche.de/mitte/c-kultur/stadtmuseum-restauriert-zum-200-geburtstag-handschriftlichen-nachlass-des-dichters_a195457  [Hervorh. LMTh].

  • Adresse Wölffelstraße 12
    97072 Würzburg

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.